Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen


§ 1 Geltungsbereich des Vertrages
Die nachstehenden Allgemeinen Bedingungen geltten für alle Lieferungen und Angebote der Firma Thaffain Vanille unter http://www.thaffain-vanille.com bzw. http://www.thaffain-vanille.de.
Bestellungen von Verbrauchern und Unternehmern liegen ausschließlich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der jeweils aktuellen Fassung zugrunde.
Entgegenstehenden Vertragsbedingungen wird widersprochen.

§ 2 Vertragsschluss
1. Die im Online-Shop präsentierten Angebote sind freibleibend. Mit der Bestellung der Ware gibt der Kunde ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages ab. Die Zugangsbestätigung stellt keine Vertragsannahme dar. Ein Vertrag kommt erst nach durch Zusendung einer einer Auftragsbestätigung oder durch Lieferung der Ware zustande.
Sie haben die Möglichkeit die Allgemeine Geschäftsbedingungen und Ihre Bestellung auszudrücken.
2. Der Kunde versichert, dass alle von ihm bei der Bestellung bzw. im Online-Shop getätigten Angaben (z.B. Name, Adresse, E-Mai Adresse, Bankverbindung, etc.) wahrheitsgemäß sind. Änderungen sind unverzüglich mitzuteilen.
3. Vertragssprache ist ausschließlich Deutsch.

§ 3 Preise und Versand
Alle Preisangaben verstehen sich als Brutto-Europreise zuzüglich Verpackungs- und Versandkosten.
Der Versand erfolgt auf Kosten des Kunden. Die Versandkosten hängen von der Versandart, dem Gewicht und dem Versandziel ab.
Machen Sie von Ihrem Wideruffsrecht Gebrauch, haben sie die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40,00 € nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs nicht die Gegenleistung oder eine vertragliche vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

§ 4 Zahlung
Die Zahlung erfolgt nach Wahl des Kunden per Vorkasse oder Paypal.
Der Kauf auf Rechnung ist auf Nachfrage ausschließlich für Firmen, Händler und öffentliche Einrichtungen möglich.
Der Verkäufer verpflichtet sich, nach Abschluss des Kaufvertrages und der vollständigen Bezahlung des Kaufpreises, die Ware unverzüglich an den Käufer per Post oder Spedition zu übersenden. Teillieferungen sind zulässig, soweit sie dem Käufer zumutbar sind.
Aufrechnungsrechte stehen dem Kunden nur mit von unbestrittenen oder rechtskräftig gegen uns festgestellten Forderungen zu.

§ 5 Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Kaufpreiszahlung Eigentum von Thaffain Vanille.

§ 6 Hinweis zur Verpackungsverordnung
Als Händler sind wir aufgrund der Bestimmungen der Verpackungsverordnung dazu verpflichtet, Verpackungen unserer Produkte, die nicht das Zeichen eines Systems der flächendeckenden Entsorgung (wie etwa dem „Grünen Punkt“ des Dualen Systems Deutschland AG“) tragen, zurückzunehmen und für deren Wiederverwendung und/oder Entsorgung zu sorgen.
Zur weiteren Vorgehensweise der Rückgabe setzen Sie sich bei solchen Produkten bitte mit uns in Verbindung:

Frau Annick Thaffain-Martens
Auf den Steinen 3
D-53125 Bonn
Telefon: 0228/3360987
Fax: 0228/3360988
E-Mail: info@thaffain-vanille.com

Wir nennen Ihnen dann eine kommunale Sammelstelle oder ein Entsorgungsunternehmen in Ihrer Umgebung, das die Verpackungen kostenfrei entgegennimmt. Sollte dies nicht möglich sein, haben Sie die Möglichkeit, die Verpackung an unsere Adresse zu schicken:

Frau Annick Thaffain-Martens
Auf den Steinen 3
D-53125 Bonn

Die Verpackungen werden dann von uns wieder verwendet oder gemäß der Bestimmungen der Verpackungsverordnung entsorgt.

§ 7 Gewährleistung
Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsrechte gegenüber Verbrauchern.
Unternehmen sind verpflichtet, die Ware nach Lieferung unverzüglich auf Mängel zu überprüfen und Mängel dem Verkäufer, Thaffain Vanille, unverzüglich in Textform oder durch Rücksendung der Ware zu melden.
Für alle während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist auftretenden Mängel der Kaufsache geltend die gesetzlichen Ansprüche auf Nacherfüllung, auf Mängelbeseitigung/ Neulieferung sowie - bei Vorliegen der besonderen gesetzlichen Ansprüche auf Minderung oder Rücktritt sowie daneben auf Schadenersatz, einschließlich des Ersatzes des Schadens statt Erfüllung sowie des Ersatzes vergeblicher Aufwendungen des Käufers.

§ 8 Haftung
Wir haften, sofern uns Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt.
Für einfache Fahrlässigkeit haften wir nur bei Verletzung einer Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner vertrauen darf (so genannte Kardinalpflicht).
Im Falle der Haftung für leichte Fahlässigkeit ist die Haftung auf den vorhersehbaren Schaden begrenzt. Dies gilt nicht im Falle der Verletzung von Leben, Körper und/oder Gesundheit.
Die Haftungsregelungen nach dem Produkthaftungsgesetz bleiben von diesen Haftungsbegrenzungen unberührt.

§ 9 Datenschutz
Mit der Bestellung erkärt sich der Kunde mit der Speicherung, Verarbeitung und Weitergabe seiner für die Auftragsabwicklung notwendigen Daten einverstanden.
Thaffain Vanille verpflichtet sich die Daten seiner Kunden ausschließlich zur Abwicklung der eingegangenen Kaufverträge und zum Zwecke der Kundeninformation zu verwenden, mit Ausnahme der angegebenen Lieferadresse (z.B. Paketdienst), die zum Zweck des Versandes der Ware mitgeteilt wird.

§ 10 Schlussbestimmungen
Auf die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen und auf den jeweils geschlossenen Kaufvertrag ist ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts anwendbar, sofern der Käufer kein Verbraucher ist.
Sofern der Käufer Vollkaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentliches Sondervermögen ist, wird für alle Streitigkeiten, die sich aus oder im Zusammenhang mit dem vorliegenden Vertrag ergeben, Bonn als Gerichtsstand vereinbart.
Der Geschäftssitz des Verkäufers ist der Gerichtsstand, wenn der private Endverbraucher keinen Wohnsitz innerhalb der EU hat. Innerhalb der EU kann im Verkehr mit privaten Endverbrauchern auch das Recht am Wohnsitz des Endverbrauchers anwendbar sein, wenn es sich zwingend um verbraucherrechtliche Bestimmungen handelt.
Sollten eine oder mehrere Klauseln dieser Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein, so soll hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt sein.